Evangelischer Kirchenkreis An Sieg und Rhein

Zeughausstra▀e 7-9 | 53721 Siegburg | Telefon: 02241 - 54940 | www.ekasur.de

Michael Lunkenheimer wechselt nach Troisdorf-Oberlar: Gemeinsam Gemeinde gestalten

02.04.20
Pfarrer Michael Lunkenheimer

Sein Herz schl├Ągt diakonisch, und er freut sich darauf, gemeinsam die Gemeinde zu gestalten: Michael Lunkenheimer ist nun mit ganzer Stelle Pfarrer in Troisdorf-Oberlar. Drei Fragen an den Theologen.

Neben Ihrer halben Stelle an der Stadtkirche in Troisdorf waren Sie bereits zur Vertretung in der Evangelischen Friedenskirchengemeinde Troisdorf t├Ątig. Nun sind Sie hier der neue Gemeindepfarrer in Oberlar, klarere Verh├Ąltnisse also. Was macht Ihnen inhaltlich Freude an diesem Wechsel?

Es gibt einen starken diakonischen Standort an der Martin-Luther-Kirche Oberlar mit den Beratungsstellen des Diakonischen Werkes und inklusiver Arbeit. In dieser Hinsicht kann ich an die Arbeit meines Vorg├Ąngers Ulrich Pollheim ankn├╝pfen und neue Akzente setzen. Ich freue mich auf ein attraktives Gemeindezentrum mit vielen M├Âglichkeiten, die ich mit den Mitarbeitenden und dem Presbyterium angehen will. Eine spannende Gemeinde, die ich durch die bisherige Vertretungszeit schon kennengelernt habe. Nach der Pfarrwahl auch in Sieglar k├Ânnten wir eigentlich nun in die Vollen gehen ÔÇô w├Ąre da nicht so ein bestimmtes VirusÔÇŽ

Wie erleben Sie die Einschr├Ąnkungen jetzt durch Corona?

Als Herausforderung und als Chance. Zun├Ąchst finde ich die Bereitschaft zum Engagement f├╝r Mitmenschen in dieser Zeit beeindruckend. Egal in welche Richtung wir als Kirchengemeinden etwas auf den Weg bringen, ├╝berall melden sich so viele, die mittun. Ob beim Einkaufsdienst f├╝r Gef├Ąhrdete, beim Telefondienst f├╝r Einsame und Isolierte, ob beim Musizieren f├╝r andere. Wir sind alle weitgehend auf uns selbst zur├╝ckgeworfen, aber das ist auch eine Erfahrung. Vielleicht nutzen wir sie zur Besinnung auf das, was unsere Welt im Innersten zusammenh├Ąlt, f├╝r das Miteinander. Das w├╝rde ich mir mitten in dieser Ausnahmesituation w├╝nschen.  

Was macht Ihnen Freude am Pfarrdienst, was beschwingt?

Ich empfinde es als ein gro├čes Privileg, mit Menschen in allen Altersstufen und so verschiedenen Lebenssituationen meine Arbeitszeit verbringen zu k├Ânnen, mit ihnen Gemeinde zu gestalten, zu feiern oder ├╝ber das Leben nachzudenken. Ich versuche wahrscheinlich mit wachsender Erfahrung zunehmend, Ideen und Prinzipien nicht h├Âher zu h├Ąngen als die konkreten Menschen, denen ich begegne. Ein St├╝ck mehr Gelassenheit kommt mit der Zeit und sicher ein anderes Arbeiten in gewachsenen Netzwerken, mit denen man Projekte anpacken kann.

ZUR PERSON

Michael Lunkenheimer (43) ist mit Beginn dieses Monats April vollzeitlich Pfarrer der Evangelischen Friedenskirchengemeinde Troisdorf, genauer: an der Martin-Luther-Kirche in Oberlar. Der verheiratete Vater von zwei Kindern im Grundschulalter, geb├╝rtig aus Bad Kreuznach, hat in Heidelberg, Wuppertal und M├╝nchen sowie f├╝r ein Jahr in Hermannstadt in Rum├Ąnien Evangelische Theologie studiert. Sein Vikariat absolvierte er in Bayern in Garmisch-Partenkirchen. F├╝r den Probedienst dann kam er nach Wetzlar. In den vergangenen achteinhalb Jahren arbeitete er an der Stadtkirche in Troisdorf mit diakonischem Schwerpunkt, zuletzt zur  Vertretung auch in der Friedenskirchengemeinde. Er hat die ├Âkumenische Fl├╝chtlingsarbeit rund um das Caf├ę International und den sog. Lotsenpunkt f├╝r hilfesuchende Menschen mit aufgebaut. Seine Einf├╝hrung muss wegen der Corona-Pandemie zu einem sp├Ąteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

Web: www.frieden-troisdorf.de

Kontakt

Anna Neumann
Telefon 02241549450
anna.neumann@ekir.de

F├╝r Gemeindebrief und Website

Texte, Fotos, Anzeigen: Diese Materialien stehen den Kirchengemeinden An Sieg und Rhein f├╝r Gemeindebrief und Website zur Verf├╝gung:

 

 

 

┬ę 2009 Evangelischer Kirchenkreis An Sieg und Rhein | Zeughausstr. 7-9, 53721 Siegburg | Fon: 02241/5494-0 | Impressum | Datenschutzerkl├Ąrung