Hilfe in seelischen Krisen

Ich bin wunderbar gemacht – diese Zusage Gottes steht. Durch Krisen hindurch. Auch wenn sich die Probleme und Sorgen türmen.
Dann gilt: Kirche ist da – für Sie, für Dich.
In der örtlichen evangelischen Kirchengemeinde – gibt es Hilfe.
In der Diakonie – gibt es Hilfe.
In anderen besondere Diensten des Kirchenkreises – gibt es Hilfe.
Online – gibt es Hilfe.

 

Ansprechpartner*innen vor Ort können die Gemeindepfarrerin, der -pfarrer sein. Wer in seelischer Not ist, sortiert sich vielleicht im Gespräch sehr gut wieder neu. Wer mit seinem kleinen Kind von jetzt auf gleich im Krankenhaus landet, kann die Krankenhausseelsorge in Anspruch nehmen. Vielleicht hat man sich davor gefürchtet, immer gehofft, dass es nie so weit kommt – und doch steht eines Tages die eigene Beziehung in Frage. Weil Du es Dir wert bist, suchst Du Hilfe – willkommen bei der evangelischen psychologischen Beratungsstelle.

 

Meine Gemeinde finden

Hilfe für die Seele

Hier gehts zu den Websites: