Vielfalt im Herzen

von Redaktion EKASuR

07.10.2021

Fast fünf Dutzend Herzen schmücken mehrere Straßenzüge in Sankt Augustin. In der Ankerstraße, der Fährstraße, dem Bootsweg, der Schiffs- und der Wellenstraße zieren die bunten Blickfänger die Laternen


Die Herzen sind das Ergebnis einer Aktion der Quartiersarbeit in Mülldorf-Nord. Die hölzernen Herzen, bunt bemalt, verdanken sich der Initiative des Quartiers-Sozialarbeiters Nico Dreuw anlässlich der Interkulturellen Woche. Und sie werden noch bis 18. Oktober live und in Farbe hängen bleiben und zu besichtigen sein.

So sieht Vielfalt aus: Menschen unterschiedlichen Alters beteiligten sich an der Aktion. Nico Dreuw: „Toll war die Unterstützung von Eltern aus dem Quartier und die Begegnung insgesamt.“ #offengeht lautete das Motto der diesjährigen Interkulturellen Woche.

Mülldorf-Nord und insbesondere die Ankerstraße habe mit negativem Image und Vorurteilen, mit Stigmatisierung und Diskriminierung zu kämpfen. Als Quartier mit dem höchsten Anteil von Menschen mit Migrationshintergrund werde die hohe kulturelle und ethnische Vielfalt nicht oder unzureichend als Stärke wahrgenommen, sagt der Quartiers-Sozialarbeiter. Die Aktion mit den Holzherzen ist einer der Bausteine, diese Wahrnehmung zu drehen.

 

Link

Quartiersarbeit in Mülldorf-Nord