Video zum Ewigkeitssonntag – Mitten im Leben

von Anna Neumann

16.11.2022

Zum Ewigkeitssonntag 2022 spricht Pfarrerin Ute Krüger über Sterben, Tod und Abschied. Über die Beerdigung. Und über alte und neue Formen und Formate des Abschieds.


Ute Krüger, Gemeindepfarrerin der Evangelischen Kirchengemeinde Siebengebirge, bekräftigt: „Wir sind getragen von der Gemeinschaft Gottes und untereinander.“

In den Gottesdiensten am Ewigkeitssonntag nehmen die Gemeinden die Verstorbenen und ihre Angehörigen bewusst in ihre Mitte. Der Name jeder und jedes Verstorbenen wird genannt, für jede und jeden eine Kerze an der Osterkerze entzündet. 

Die Evangelische Kirche im Rheinland bietet am Ewigkeitssonntag, 20. November, 18 Uhr,  eine Chatandacht an. Noch bis Freitag kann, wer möchte, den Namen einer verstorbenen Person eintragen, an die in der Chatandacht dann auch gedacht wird. 

 

Links

Sterben, Tod und Abschied

Website der Gemeinde Siebengebirge

Chatandacht