Campen, Rad und Kanu fahren - und das alles mit dem Abstand, den Corona erfordert - so erholten sich Jugendlichen aus Troisdorf an der Lahn.
Campen, Rad und Kanu fahren - und das alles mit dem Abstand, den Corona erfordert - so erholten sich Jugendlichen aus Troisdorf an der Lahn.

Sommerfreizeit – trotz Corona, unter Corona-Bedingungen

von Redaktion EKASuR

06.08.2020

Die Evangelische Jugend Troisdorf hat in diesem Sommer 2020 eine besondere Jugendfreizeit realisiert. Die ursprünglichen Pläne mussten wegen Corona allerdings aufgegeben werden.


Eigentlich wäre die traditionelle Jugendfreizeit der Evangelischen Kirchengemeinde Troisdorf in diesem Sommer nach Italien gegangen. Aufgrund der Corona-Krise war dies nicht möglich. Den Jugendlichen, ehrenamtlichen Mitarbeitenden und Jugendleiter Simon Schilling war allerdings wichtig eine Freizeit, eine Erholung anzubieten. So entstand die Idee einer Fahrrad-Camping-Kanufreizeit.

Zwei Zehnergruppen, die zeitversetzt und auf Abstand, Fahrrad fuhren, zelteten und paddelten. Von Troisdorf bis an die Lahn. Gemeinsam bestritten die Jugendlichen lange Fahrradtouren und schöne Kanutouren in und an der Lahn und erlebten damit die Natur und die Gemeinschaft noch einmal auf ganz besondere Weise.

Nun ist für den Herbst eine Kinderfreizeit geplant. Und wenn möglich, geht die Jugendfreizeit im nächsten Jahr in den Süden.

Gemeindelink: evangelischtroisdorf.de