Reformationstag: In Troisdorf Blick auf die „Zeitenwende“, in Siegburg die junge „Churchnight“

von Anna Neumann

28.10.2022

Das Bild im Kopf ist tief eingeprägt: Ein Mönch nagelt am Vorabend von Allerheiligen im Jahr 1517 seine Ideen an die Wittenberger Schlosskirche. Sie werden um die Welt gehen.


Martin Luther (1483-1546) hat vor gut 500 Jahren 95 Thesen zur Erneuerung der Kirche veröffentlicht. Der Augustinermönch wandte sich u.a. gegen das damalige Ablasswesen, mahnte zur Besinnung auf vier Kernpunkte: Gnade, Glaube, die Heilige Schrift und Jesus Christus. Das wird bis heute am 31. Oktober als Reformationstag gefeiert; das sind die Säulen des evangelischen Glaubens und der evangelischen Kirche, die in Folge der Reformation entstanden ist. Vortrag zum Thema Friede, „Churchnight“ für junge Leute, abendliche Gottesdienste – die Gemeinden an Sieg und Rhein laden zu verschiedenen Feiern am Reformationstag, 31. Oktober, ein.

„Zeitenwende? Protestantische Positionen zum Frieden“ – das ist der Titel der gemeinsamen Reformationsfeier der Evangelischen Kirchengemeinde Troisdorf und der Evangelischen Friedenskirchengemeinde Troisdorf. Zu Gast am 31. Oktober, 19 Uhr, in der Johanneskirche, Viktoriastraße 1, 53840 Troisdorf, wird Militärdekan Dr. Roger Mielke sein. Der evangelische Theologe und Sozialwissenschaftler arbeitet am Zentrum Innere Führung der Bundeswehr in Koblenz. Zuvor von 2012 bis 2018 war Mielke Geschäftsführer der Kammer für Öffentliche Verantwortung der EKD. Verändert Russlands Angriffskrieg auf die Ukraine alle Überlegungen über Militär und Verteidigung? Wie kann eine tragfähige Position zum Thema Krieg und Frieden aussehen? Um diese Fragen wird sich Mielkes Vortrag drehen. Musikalisch gestalten die Feier der Jazz-Pianist Lucas Leidinger (Jazz-Piano) und Kirchenmusikdirektorin Brigitte Rauscher (Orgel). Liturgie und Moderation übernehmen die Pfarrer Sebastian Schmidt und Pfarrer Michael Lunkenheimer. Weiteren Austausch gibt es anschließend bei einem Glas Wein oder Saft.
Web: https://evangelischtroisdorf.de/ und https://www.frieden-troisdorf.de/

Der gemeinsame Reformationsgottesdienst in Sankt Augustin in der Pauluskirche, An den drei Eichen 2, 53757 Sankt Augustin, beginnt am 31. Oktober um 19 Uhr. Pfarrerin Angelika Hagena und Pfarrer Jan Busse werden predigen. Dazu laden die Evangelische Kirchengemeinde Sankt Augustin und Hangelar, die Evangelische Kirchengemeinden Menden-Meindorf und die Evangelische Kirchengemeinde Sankt Augustin Niederpleis und Mülldorf ein.
Web: https://augustin-hangelar.ekir.de und https://www.ev-menden.de und https://www.ev-kirche-niederpleis.de

Zur „Churchnight“ am Reformationsabend bittet die Evangelische Kirchengemeinde Siegburg-Kaldauen. „Klappe halten? Nicht mit mir!“ lautet die Überschrift des jungen Gottesdienstes zu Fragen von Mut und Angst. Beginn ist um 19 Uhr in der Friedenskirche, Friedensstraße 13, 53721 Siegburg. Nach dem Gottesdienst geht die Churchnight weiter: am Lagerfeuer.
Web: https://ev-kirche-kaldauen.de/churchnight/

Was trägt im Glauben und im Leben? Was gibt festen Halt? Um diese Fragen dreht sich der gemeinsame Gottesdienst zum Reformationsfest am 31. Oktober, 19 Uhr, in der Seelscheider Dorfkirche, Pfarrer-Julius-Smend-Platz 1, 53819 Neunkirchen-Seelscheid. Dazu laden die Evangelische Kirchengemeinde Seelscheid und die Evangelische Kirchengemeinde Neunkirchen ein.
Web: https://www.ev-kirche-9kirchen.de/ und https://seelscheid.ekir.de/

Die „Abendmusik zum Reformationstag“ der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Honnef am 31. Oktober, 19 Uhr, findet in der Erlöserkirche statt, Luisenstraße 13, 53604 Bad Honnef. Der Posaunenchor wird Intraden, Choräle und zeitgenössische Bläsermusik spielen. Ein Empfang der Gemeinde schließt sich an. Gefeiert wird auch das 70-jährige Bestehen des Posaunenchors.
Web: https://www.ev-kirche-bad-honnef.de

Weitere Reformationsgottesdienste am 31. Oktober:

  • 19 Uhr, Nachfolge-Christi-Kirche, Dietrich-Bonhoeffer-Straße 8, 53227 Bonn, Pfarrer Dr. Christoph Melchior
  • 20 Uhr, Dornbuschkirche, Dahlienweg 4, 53229 Bonn, Prof. Dr. Löhr
  • 19 Uhr, Christuskirche, Beethovenstraße 42, 53773 Hennef, Pfarrerin Antje Bertenrath
  • 19 Uhr, Evangelische Kirche Honrath, Peter-Lemmer-Weg 1, 53797 Lohmar, Pfarrerin Barbara Brill-Pflümer
  • 19 Uhr, Maria-Magdalena-Kirche, Oberstraße 205, 53859 Niederkassel-Rheidt, Pfarrer Jens Römmer-Collmann
  • 19 Uhr, Alte Evangelische Kirche, Zipperstraße 2, 53227 Bonn, Pfarrerin Sophia Döllscher
  • 18 Uhr, Evangelische Kirche, Burgstraße 10, 53809 Ruppichteroth, Prädikant Klaus Dripke
  • 30 Uhr, Friedenskirche, Friedensstraße 13, 53604 Bad Honnef-Aegidienberg, Pfarrerin Ute Krüger und Pfarrer Arndt Klemp-Kindermann
  • 19 Uhr, Stephanuskirche, Burgstraße 1, 53773 Hennef-Uckerath
  • 19 Uhr, Evangelische St. Bartholomäuskirche, Bartholomäusstraße 6, 53797 Lohmar-Wahlscheid

 

Screenshot und Video: epd