Jugendwerk gründet Jugend-Medien-Akademie – Jugendliche fit machen für Medien

von Anna Neumann

20.05.2022

Herzliche Einladung an Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 20 Jahren, sich für „YOUmedia“ zu bewerben. So heißt die Jugendredaktion, das neue Projekt aus dem Evangelischen Jugendwerk.


YOUmedia bietet bis zu 15 Jugendlichen die Chance, sich mit Video- und Podcast-Produktion, mit Social Media und Print vertraut zu machen. Start ist zu Beginn des neuen Schuljahrs. Zur Qualifizierung gehören neun Workshops an Wochenenden. Die Teilnahme ist kostenlos. Ihre Redaktionskonferenzen wird die Jugendredaktion online abhalten. Das Tonstudio und die Bühne im Kulturcafé in Siegburg werden regelmäßige Anlaufstelle sein.

YOUmedia ist das Herzstück der Jugend-Medien-Akademie, die das Jugendwerk Sieg • Rhein • Bonn mit Unterstützung der Dohle-Stiftung startet. „Jugendliche gehen oft allzu sorglos mit Medien um“, erklärt Stephan Langerbeins die Gründung der Jugend-Medien-Akademie. Der Leiter des Jugendwerks weiter: „Ihr Handy haben sie wie eine dritte Hand permanent dabei. “ Umso wichtiger, sie fit zu machen für einen sicheren souveränen Umgang mit Instagram, Tiktok und Co..

Stimme in der Öffentlichkeit

Willkommen sind Bewerbungen von Jugendlichen aus ganz verschiedenen sozialen Milieus, betont Charlotte Dückers, die stellvertretende Leiterin des Jugendwerks. So sollen insbesondere auch sozial benachteiligte Jugendliche gewonnen werden. Dückers: „Sie haben auch etwas zu sagen.“ Die Mitglieder der Jugendredaktion durchlaufen Schulungen und produzieren für verschiedene Plattformen. Sie werden u.a. Projekte und Aktionen der Kinder- und Jugendarbeit covern.

Matthias Schaar, Medienpädagoge und Leiter der Jugend-Medien-Akademie: „Unser Anliegen ist es, den Jugendlichen eine Stimme in der Öffentlichkeit zu geben und sie zu selbstbewusstem, professionellem Auftreten in den Medien zu befähigen.“ Auch Schaar setzt auf eine „bunte Mischung“ des Teams. „Die Talente sollen sich ergänzen.“ Die Jugendlichen werden von Medien-Profis unterrichtet, arbeiten mit professionellem Equipment. Die Qualifikation läuft ein Jahr. Zum Schluss erhalten die Teilnehmer*innen ein Zertifikat.

Wie die Bewerbung läuft

Bewerben können sich Jugendliche aus dem Rhein-Sieg-Kreis und aus Bonn. Zentraler Punkt der Bewerbung ist zu erläutern, warum man teilnehmen möchte. Außerdem können die Jugendlichen im Bewerbungsformular, das unter evaju.de/youmedia zu finden ist, angeben, ob sie bereits Erfahrungen im Bereich Medien mitbringen. Und sie können ein Video hochladen. Aber diese beiden Dinge sind kein Muss.

Kamera, Licht, Ton – und Action! Aktive Praxis steht nicht nur bei YOUmedia, sondern bei allen Angeboten der neuen Jugend-Medien-Akademie auf der Tagesordnung. Drehen, sprechen, schreiben werden großgeschrieben. Durch das Tun soll Medienkompetenz vermittelt werden. Das Medienkompetenztraining in Bornheim gehört zu den Aktivitäten der Jugend-Medien-Akademie. Weitere Säulen sind u.a. die Ausbildung von „Medienscouts“ sowie Schulungen von Mitarbeiter*innen der Jugendhilfe.

Stephan Langerbeins, Paula Friederich, Matthias Schaar und Charlotte Dückers vom Evangelischen Jugendwerk Sieg • Rhein • Bonn.

Link

YOUmedia