Beethoven-Denkmal auf dem Bonner Münsterplatz

Evangelische Gemeinden, Diakonie und Erwachsenenbildung – Themen und Termine im Oktober

von Redaktion EKASuR

30.09.2021

Klavierkonzert, Preacher Slam und Kinderbibelwoche, Vortrag und Männergottesdienst - hier kommen Themen und Termine des evangelischen Gemeindelebens im Oktober.


Siegburg: Repair Café öffnet diesen Samstag

Sie schrauben und löten, um defekte Geräte, die sonst weggeworfen würden, wieder zum Laufen zu bringen: Einmal im Monat – immer am ersten Samstag – bietet das ehrenamtliche Team des Repair Cafés Siegburg an, einen Fön, eine Kaffeemaschine oder beispielsweise einen Toaster zu reparieren. Nächster Termin ist am Samstag, 2. Oktober, im Zeitraum, Ringstraße 2, 53721 Siegburg. Wer ein Gerät – es sollte höchstens so groß sein, wie man es tragen kann – überholen lassen möchte, kann in der Zeit von 10 und 14 Uhr vorbeikommen. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Das Angebot ist kostenlos; Spenden sind willkommen. Das Repair Café ist eine Initiative der Evangelischen Erwachsenenbildung An Sieg und Rhein und der Freiwilligen-Agentur für den Rhein-Sieg-Kreis in der Diakonie An Sieg und Rhein. Und es ist ein Beitrag zu Umweltschutz und Bewahrung der Schöpfung, weil es unnötigen Müll vermeiden hilft. Die nächsten Termine – selbe Uhrzeit, selber Ort – sind am 6. November und am 4. Dezember. Auch einzelne evangelische Kirchengemeinden geben Repair Cafés Raum: Die Evangelische Kirchengemeinde Hennef, Beethovenstraße 42, 53773 Hennef, ist am 16. Oktober, 20. November und 18. Dezember, jeweils von 10 bis 13 Uhr, Repair Café. An den gleichen Samstagen, jeweils von 10 bis 14 Uhr, finden sich Repair Cafés im Dietrich-Bonhoeffer-Haus der Evangelischen Kirchengemeinde Sankt Augustin Niederpleis und Mülldorf, Dietrich-Bonhoeffer-Straße 39, 53757 Sankt Augustin.
https://www.diakonie-sieg-rhein.de/ich-moechte-mich-engagieren/#repaircafe

 

Hennef: Willkommen samstags mitten in der Stadt

Die Evangelische Kirchengemeinde Hennef sucht das Gespräch mit den Menschen in Hennef. An drei Samstagen im Oktober bauen Mitglieder aus Gemeinde und Pfarrteam von 11 bis 13 Uhr auf dem Adenauerplatz einen Stand auf und stehen bereit für Gespräche. Jeder Samstag hat ein eigenes Thema. Start ist an diesem Samstag, 2. Oktober. Pfarrer Niko Herzner wird vor Ort sein. Anlässlich des Erntedankfestes gibt es dieses Thema: „Wofür bin ich in meinem Leben dankbar?“ Am 16. Oktober wird Pfarrerin Antje Bertenrath die Gesprächspartnerin sein und die thematische Frage heißt „Wo lasse ich meine Ängste und Sorgen?“ Da kann es um Corona, Hochwasser oder auch um Afghanistan gehen. Dritter Termin ist am 30. Oktober mit dem Thema „Kirche von morgen“. Den Reformationstag vor Augen, sucht Pfarrer Stefan Heinemann das Gespräch darüber, wie die Menschen in Hennef die evangelische Gemeinde wahrnehmen.
https://evangelisch-in-hennef.de

 

Bad Honnef: Klavierabend „Bewegte Zeiten, Musik in Bewegung“

Die Evangelische Kirchengemeinde Bad Honnef lädt zum Klavierabend mit Nico Köhs am Samstag, 2. Oktober, 17 Uhr, in ihr Gemeindehaus ein, Luisenstraße 15, 53604 Bad Honnef. Es erklingen Werke von Franz Liszt, Claude Debussy und Béla Bartók. Der Abend steht unter dem Motto „Bewegte Zeiten, Musik in Bewegung“ – sowohl aus pianistisch-motorischer als auch aus emotional-bewegender Perspektive. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.Es gilt die 3-G-Regel.
https://www.ev-kirche-bad-honnef.de

 

Troisdorf: Preacher Slam in der Johanneskirche

„Machtworte“ lautet der Titel des Preacher Slams, zu dem die Evangelische Kirchengemeinde Troisdorf einlädt. Am Samstag, 2. Oktober, werden sich Menschen des Wortes in Wortgefechte stürzen. Prediger*innen treten gegen Poet*innen an. Im Rennen sind Angélique Frowein und Stephan Klaus als „Preacher“. „Poets“ sind Björn Rosenbaum und Inga Hilbig. Die Moderation übernimmt Anna Lisa Tuczek. Beginn ist um 19 Uhr in der Johanneskirche, Viktoriastraße 1. Der Eintritt ist frei. Es gilt die 3-G-Regel.
https://evangelischtroisdorf.de/

 

Ittenbach: Vortrag über den Islam

Dr. Ekkehard Rudolph, Islamwissenschaftler und behördlicher Experte für Fragen zum Islam und zu Muslimen in Nordrhein-Westfalen, wird im „Dienstagforum“ der Evangelischen Kirchengemeinde Königswinter einen Einblick in den Umgang mit dem Islam in Deutschland geben. „Wie halten wir es mit dem Islam?“ ist sein Vortrag am 5. Oktober, 19.30 Uhr, im Evangelischen Gemeindehaus, Kantering 11a, 53639 Königswinter-Ittenbach, betitelt. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit zur Diskussion mit dem Referenten. Es gilt die 3-G-Regel.
https://www.evangelische-kirchengemeinde-koenigswinter.de/

 

Zoomkonferenz: Austausch zum Thema Stillen

„Alles rund um die Muttermilch“ lautet der Titel des nächsten Abends in der Reihe „digital – für Dich“. Das Zoom-Treffen am Dienstag, 5. Oktober , 20 Uhr, dreht sich um das Thema Stillen. Gesprächspartnerin ist die Hebamme und Laktationsberaterin Regina Binz. Zu dem Abend und der Reihe für werdende bzw. junge Eltern laden die Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung der Diakonie An Sieg und Rhein und die Evangelische Erwachsenenbildung An Sieg und Rhein gemeinsam ein. Die Teilnahme ist kostenlos. Auch eine Anmeldung ist nicht nötig. Interessierte klicken sich einfach in die Zoomkonferenz ein: https://t1p.de/schwako
https://www.diakonie-sieg-rhein.de/hilfe-fuer-schwangere/

 

Oberpleis: Flamenco-Konzert zugunsten der Hochwasser-Hilfe

Hilfe schenken bereitet Freude. Und so lädt die Evangelische Kirchengemeinde Oberpleis zu einem Benefizkonzert für die Opfer der Hochwasser-Katastrophe im Juli. Geboten wird Flamenco. Am 10. Oktober, 18 Uhr, treten in der Evangelischen Kirche Oberpleis, Ittenbacher Straße 33, 53639 Königswinter, die Sängerin Lidia Menéndez und Gitarrist Franco Carmine auf. Sie werden ein abwechslungsreiches Programm aus der reichhaltigen Flamenco-Literatur darbieten. Es wird kein Eintritt verlangt, sondern auf die Spenden des Konzertpublikums gesetzt. Die Einnahmen gehen an die Hochwasserhilfe der Diakonie Rheinland Westfalen Lippe (RWL). Platzreservierungen sind im Gemeindebüro möglich: oder Telefon 02244 2357. Es gilt die 3-G-Regel.
http://www.ev-kirche-oberpleis.de

 

Bad Honnef: Kinderbibelwoche in den Herbstferien

In der ersten Herbstferienwoche vom 11. bis 15. Oktober lädt die Evangelische Kirchengemeinde Bad Honnef zur Kinderbibelwoche für Kinder der ersten bis vierten Klasse. Jungen und Mädchen sind eingeladen, vormittags von 9 bis 12 Uhr mit anderen Schulkindern zu spielen, zu tanzen, zu singen, Geschichten zu hören und miteinander Spaß zu haben. Der Titel: „Shalom – Komm, wir suchen Frieden“. Anmeldungen sind ab sofort möglich, u.a. direkt über die Website der Gemeinde: www.ev-kirche-bad-honnef.de

 

Heisterbacherrott: Digitaler Vortragsabend „An-Klagen statt Trauern?!“

„Mein Gott, mein Gott warum hast du mich verlassen“ – Klagen und Gedenken in der Welt der Bibel und der reichen jüdischen Liturgie sind das Thema des digitalen Vortragsabends „An-Klagen statt Trauern?!“ am Donnerstag, 14. Oktober, um 19 Uhr. Dr. Yuval Lapide, brillanter Kenner seines jüdischen Glaubens, wird während der Zoomkonferenz die großen denkwürdigen Ereignisse der Bibel sowie die hebräische Klagementalität anspruchsvoll und anschaulich präsentieren. Informationen und der Einwahllink sind auf der Webseite der Evangelischen Kirchengemeinde Stieldorf-Heisterbacherrott zu finden.
https://www.evangelische-kirchengemeinde-siebengebirge.de/aktuelltermine/vorschau/
Zoom-Meeting-ID 819 552 5510, Meeting-Kenncode 6JYF44

 

Seelscheid: Männergottesdienst zu Umbrüchen, Aufbrüchen und Chancen

Unter dem Motto „Macht das Beste aus der Zeit“ (Kol. 4,5) – Umbrüche, Aufbrüche und Chancen“ findet der diesjährige kreiskirchliche Männergottesdienst anläßlich des Männersonntags am Sonntag, 17. Oktober, um 10 Uhr in der Dorfkirche, Pfarrer-Julius-Smend-Platz 1, 53819 Neunkirchen-Seelscheid, statt. Gemeinsam mit Pfarrer Albi Roebke wird Uwe Juschka, Landesobmann des Männerwerks der Evangelischen Kirche im Rheinland und Synodalbeauftragter für Männerarbeit des Evangelischen Kirchenkreises An Sieg und Rhein, über das Jahresthema der Männerarbeit nachdenken: Wie gehen Männer in Zeiten der Pandemie, in Katastrophenfällen, in familiären Krisen, auf Pilgerwegen oder auf der Flucht vor Krieg mit Umbrüchen, Aufbrüchen und Chancen um? Bundesweit finden am Männersonntag hierzu Gottesdienste statt.

 

Bad Honnef: Musikalische Pärchen am Klavierabend

Zum Klavierabend mit dem Titel „Pärchen in der Musik“ lädt die Evangelische Kirchengemeinde Bad Honnef am Sonntag, 24. Oktober, 18 Uhr, in ihr Gemeindehaus ein, Luisenstraße 15, 53604 Bad Honnef. Hans-Joachim Zick spielt ein Programm, bei dem immer zwei Stücke thematisch zusammen passen. Bestes Beispiel: „New York, New York“ verbindet er mit „Ich war noch niemals in New York“. Zick bedient sich bei Volksmusik, Schlager, Klassik und Jazz. Vorschläge des Publikums greift er auch und improvisiert. Es gilt die 3-G-Regel.
https://www.ev-kirche-bad-honnef.de

 

Heisterbacherrott: Abende drehen sich ums „Ja“

Zum Glaubenskurs „Stufen des Lebens“ lädt die Evangelische Kirchengemeinde Stieldorf-Heisterbacherrott. Die aktuelle Reihe trägt den Titel „Weil du Ja zu mir sagst“. Gemeint ist das Ja zu sich selbst, gemeint ist das Ja Gottes zu den Menschen, gemeint ist das Ja zum Leben. Der Glaubenskurs findet am 27. Oktober sowie am 3., 10. und 17. November, jeweils ab 20 Uhr, im Gemeindezentrum der Emmauskirche statt, Dollendorfer Straße 399, Königswinter. Es wird um Anmeldung gebeten bitte bei oder telefonisch im Gemeindebüro 02244 3277.
https://www.evangelische-kirchengemeinde-siebengebirge.de/ 

 

Sankt Augustin: „Himmel, Wort und Klang“ auf dem Huma-Parkdeck

Der Verein LebensRaum Kirche, die katholisch-evangelische Initiative in Sankt Augustin, setzt die Reihe „Halb Acht auf P8“ fort und lädt zur Expedition „Himmel, Wort und Klang“ auf das Parkdeck 8 der huma-Shoppingwelt. Beginn ist am 29. Oktober um 19.30 Uhr. Für Musik sorgen Matthias Reinold und Schüler*innen des Rhein-Sieg-Gymnasiums. Zu Wort kommt die Slammerin Anna-Maria Ellingen aus Hennef. Das heißt: Corona-konform gibt es Wort und Klang unter freiem Himmel und in luftiger Höhe. Falls es regnen sollte, geht es überdacht auf Parkdeck 7.
https://www.lebensraum-kirche.de

 

Sankt Augustin: Kunstausstellung und mehr zur Ehre Beethovens

Anlässlich des Beethovenjubiläums lädt die Evangelische Kirchengemeinde Sankt Augustin Niederpleis und Mülldorf zu einer Kunstausstellung zur Ehren Ludwig van Beethovens, der vor 250 Jahren geboren wurde. Im Dietrich-Bonhoeffer-Haus,  Dietrich-Bonhoeffer-Straße 39, 535757 Sankt Augustin-Mülldorf, sind vom 29. bis 31. Oktober, jeweils 15 bis 18 Uhr, Scherenschnitte, Bleistift- und Farbstift-Zeichnungen, sowie Collagen und Installationen von Bärbel Grebert zu sehen. Der Titel: „Ehrung Ludwig van Beethoven zum 250. Geburtstag“. Anlässlich der Kunstausstellung erklingt Bläsermusik mit dem „Kleinen Spielkreis Bad Godesberg“ unter der Leitung von Kantorin Barbara Dünne in beiden Gottesdiensten am Reformations-Sonntag, 31. Oktober, 9.30 Uhr, im Paul-Gerhardt-Haus, Schulstraße 57, 53757 Sankt Augustin-Niederpleis, und um 11 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus. Die Ausstellung endet mit einer Finissage am Sonntag, 31. Oktober, um 18 Uhr mit einer Lesung von Kai Grebert: „Ludwig van Beethoven und seine Zeit in Bonn von 1770 bis 1792“ und Musik an der Orgel mit Barbara Dünne. Die Greberts gehören zur Evangelischen Thomaskirchengemeinde in Bad Godesberg. Bärbel Grebert praktiziert als Autodidaktin die Kunst des Scherenschnittes seit ihrer Schulzeit. Ihr Sohn Kai Grebert ist Literaturspezialist.
https://www.ev-kirche-niederpleis.de