Drei Nüsse für Aschenbrödel und die Weihnachtsbotschaft

von Anna Neumann

15.12.2020

Die Harfenklänge sind einfach nur unendlich schön: Mit der Titelmelodie von "Drei Nüsse für Aschenbrödel" startet das Advents- und Weihnachtsvideo aus der Evangelischen Kirchengemeinde Uckerath.


Den Märchenfilm greift der Uckerather Pfarrer Dr. Christian Jung auf und sagt: „Auch in der Weihnachtsgeschichte steigen Menschen wie Phönix aus der Asche.“ Maria beispielsweise werde plötzlich Mutter eines göttlichen Kindes.

Die Harfe spielt Emilie Jaulmes von der Stuttgarter Philharmonie.

 

Link

zur Website der Evangelischen Kirchengemeinde Uckerath