Evangelischer Kirchenkreis An Sieg und Rhein

Zeughausstrae 7-9 | 53721 Siegburg | Telefon: 02241 - 54940 | www.ekasur.de

Aktuelles

Seit 70 Jahren unterwegs für Ökumene und Gerechtigkeit

07.08.18
Jubiläumswochenende zum 70-jährigen Bestehen des Ökumenischen Rates der Kirchen

Mit einem Symposium und einem Festgottesdienst feiert die Evangelische Kirche im Rheinland (EKiR) den 70. Geburtstag des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK).
Am 8. und 9. September 2018 erinnert die Landeskirche in der Bonner Lukaskirche, Kaiser-Karl-Ring 25a, an das Wirken der weltweiten Organisation. Beginn ist am Samstag um 12 Uhr. "Vielen Menschen und Gemeinden ist gar nicht bewusst, wie viele Initiativen, die auch bei uns lebendig waren und sind, aus dem ÖRK kommen", so Pfarrer Dr. Kai Horstmann, Leiter des Gemeindedienstes für Mission und Ökumene (GMÖ) Köln-Bonn.

"Geht und Widersteht" lautet das Motto des Symposiums am Samstag, 8. September, mit Experten und Workshops rund um das Thema weltweite Ökumene. Präses Manfred Rekowski eröffnet die Tagung. Im ökumenischen Festgottesdienst am Sonntag, 9. September, ab 10.30 Uhr (Einsingen ab 10 Uhr) werden Klimapilger ausgesandt. Der Impuls zu diesem Projekt kommt aus dem ÖKR, vom Aufruf zu einem Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens. Der nunmehr dritte Pilgerweg für Klimagerechtigkeit führt von Bonn, dem Ort der COP 23/2017 nach Kattowitz, dem Ort der COP 24, dem Klimagipfel, auf dem die Klimaziele von Paris diskutiert werden.

Veranstalter des Festwochenendes sind neben der EKD und EKiR auch die Evangelische Akademie im Rheinland, der GMÖ sowie die Vereinte Evangelische Mission (VEM) und die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK).

Flyer Jubiliäumswochenende

Flyer Klimapilgerweg

Kontakt

Sarala Christensen
Zeughausstraße 7-9
53721 Siegburg
Fon: 0 22 41 - 54 94 50
Fax: 0 22 41 - 54 94 54
oeffentlichkeitsarbeit.
ekasur@ekir.de

© 2009 Evangelischer Kirchenkreis An Sieg und Rhein | Zeughausstr. 7-9, 53721 Siegburg | Fon: 02241/5494-0 | Impressum | Datenschutzerklärung