Evangelischer Kirchenkreis An Sieg und Rhein

Zeughausstra▀e 7-9 | 53721 Siegburg | Telefon: 02241 - 54940 | www.ekasur.de

Aktuelles

Mit allen Sinnen auf die Schule vorbereitet

13.09.18
Foto: Evangelisches Kinder- und Jugendreferat An Sieg und Rhein und Bonn
Solveig van der Hart (Studentin, 1. Reihe, zweite von links) und Referentin Charlotte D├╝ckers (1. Reihe, vierte von links) auf einem Ausflug mit den Kinder und Jugendlichen

Spielen, Lernen - spielend lernen. In der zweiten H├Ąlfte der Sommerferien gab es das volle Programm f├╝r zugewanderte Kinder und Jugendliche. "Wir haben ein breites freizeitp├Ądagogisches Angebot mit Unterricht in Deutsch verbunden", erl├Ąutert Charlotte D├╝ckers, Referentin f├╝r Beratung und Integration am Schulzentrum Neuenhof Siegburg. "So bereiten wir die Jugendlichen auf das neue Schuljahr vor." Hintergrund ist das Projekt ÔÇ×Kooperation und Beratung f├╝r die Integration von Kindern und Jugendlichen mit Zuwanderungshintergrund am Schulzentrum NeuenhofÔÇť des Evangelischen Kinder- und Jugendreferats An Sieg und Rhein und Bonn.

Morgens zweieinhalb Stunden Deutsch mit Lehrer Mats Langerbeins - Lesen, Schreiben und Grammatik wiederholen. Nachmittags dann Action: "Die erste Woche stand unter dem Motto "Zirkus": Zusammen mit dem Spielezirkus Bonn/Rhein-Sieg ├╝bten wir mit den Kindern Akrobatik, Zaubern, Jonglieren und vieles mehr", berichtet Projektleiterin D├╝ckers. "Am Freitag gab es dann eine Auff├╝hrung f├╝r Freunde und Familie." Und B├╝rgermeister Franz Huhn, der sich als Zauberlehrling versuchte.

Hinaus in die Umgebung ging es dann in der zweiten Woche. Hier standen Training zur Selbstbehauptung und gesunde Smoothies, Tanzworkshops und ein Ausflug mit dem Schiff nach K├Ânigswinter und weiter auf den Drachenfels auf dem abwechslungsreichen Programm.

Auf die B├╝hne des Kulturcaf├ęs ging es in der dritten Woche des Programms: Pantomime mit dem Schauspieler Akram Kiro. Geschichten erz├Ąhlen, diesmal ohne Sprache, nur mit Mimik und Gestik - das begeisterte bei der Abschlussauff├╝hrung am Freitag rund 40 G├Ąste.

Charlotte D├╝ckers und ihre Kolleginnen blicken auf gelungene drei Wochen zur├╝ck: "Seitdem die Schule wieder angefangen hat bekommen wir sehr positive R├╝ckmeldungen von den Teilnehmenden unserer Ferienaktion." Sie kommen besser im Unterricht mit und haben mehr Erfolgserlebnisse. Und sicher haben sie auch viele sch├Âne Erinnerungen an die Sommerferien.

Kontakt

Sarala Christensen
Zeughausstra├če 7-9
53721 Siegburg
Fon: 0 22 41 - 54 94 50
Fax: 0 22 41 - 54 94 54
oeffentlichkeitsarbeit.
ekasur@ekir.de

┬ę 2009 Evangelischer Kirchenkreis An Sieg und Rhein | E-Mail: info@ekasur.de | Zeughausstr. 7-9, 53721 Siegburg | Fon: 02241/5494-0 | Impressum | Datenschutzerkl├Ąrung