Evangelischer Kirchenkreis An Sieg und Rhein

Zeughausstrae 7-9 | 53721 Siegburg | Telefon: 02241 - 54940 | www.ekasur.de

Kleider sammeln für Bethel - jetzt das ganze Jahr über möglich

10.08.18
Foto: Evangelische Kirchengemeinde Hennef
In Hennef befindet sich seit einigen Tagen ein dauerhafter Altkleider-Container der Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel.

Seit Juli steht auch in der Gemeinde der Evangelischen Kirche Hennef ein Altkleider-Container der von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel. Der Altkleider-Container steht in der Kurhausstraße 88, 53773 Hennef, direkt neben der KiTa Regenbogen.

Diese dauerhafte Abgabestelle löst die bisher einmal im Jahr stattfindende Sammelaktion ab. Ab sofort können an jedem Tag im Jahr gut erhaltene Altkleider für einen gemeinnützigen Zweck zur Verfügung gestellt werden.

Für die Weiterverwertung der Altkleider ist es unverzichtbar, dass die gespendeten Kleidungsstücke in einem guten Zustand sind und wirklich noch weitergetragen werden können. Inzwischen entstehen der Stiftung in Bethel erhebliche Kosten für die Entsorgung von Lumpen.

Bethel-Fahrzeuge bringen die Kleiderspenden zu zertifizierten Sortierbetrieben. In diesen Betrieben wird die Kleidung von speziell geschultem Personal von Hand sortiert, so dass jedes Kleidungsstück seiner weiteren Verwendung zugeordnet wird und nur ein sehr geringer Teil im Textil- bzw. Restmüll landet. Bei der Weitergabe der Kleidung werden die Kriterien des Dachverbandes FairWertung e.V. beachtet. Somit ist eine sozial und ökologisch sinnvolle Weiterverwendung der Kleiderspende garantiert. Und gleichzeitig entstehen Arbeitsplätze für kranke, behinderte und sozial benachteiligte Menschen.  Weitere Informationen gibt es unter www.brockensammlung-bethel.de.

Die Brockensammlung Bethel sammelt jährlich rund 10.000 Tonnen Altkleider und ist damit einer der größten karitativen Kleidersammler in Deutschland. Die Erlöse aus den Kleiderspenden werden für die diakonische Arbeit der von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel eingesetzt.

Kontakt

Sarala Hackenberg
Zeughausstraße 7-9
53721 Siegburg
Fon: 0 22 41 - 54 94 50
Fax: 0 22 41 - 54 94 54
oeffentlichkeitsarbeit.
ekasur@ekir.de

© 2009 Evangelischer Kirchenkreis An Sieg und Rhein | E-Mail: info@ekasur.de | Zeughausstr. 7-9, 53721 Siegburg | Fon: 02241/5494-0 | Impressum | Datenschutzerklärung