Evangelischer Kirchenkreis An Sieg und Rhein

Zeughausstra▀e 7-9 | 53721 Siegburg | Telefon: 02241 - 54940 | www.ekasur.de

Evangelische Gemeinden erinnern an 80 Jahre ÔÇ×Reichspogromnacht"

07.11.18
Foto: Pixabay / CC0
Die evangelischen Kirchengemeinden im Kirchenkreis An Sieg und Rhein erinnern an 80 Jahre "Reichspogromnacht".

Mit zahlreichen Veranstaltungen erinnern evangelische Gemeinden im Kirchenkreis An Sieg und Rhein an die antij├╝dischen Gewalttaten am 9. und 10. November 1938.

In Oberkassel gedenken katholische und evangelische Christen am Freitag, 8. November, 19.30 Uhr im Gemeindezentrum Dollendorf, Friedensstr. 29, auch der ÔÇ×stillen Helden" der damaligen Zeit. Zu Gast ist Aaron Knappstein von der j├╝dischen Gemeinde K├Âln.

Ebenfalls am Vorabend des Gedenktages l├Ądt die Kirchengemeinde Sankt Augustin Niederpleis und M├╝lldorf zum Widerstandsgebet ein ins Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Dietrich-Bonhoeffer-Str. 33. Beginn ist um 18.30 Uhr.

Eine Andacht mit anschlie├čendem Schweigemarsch zum j├╝dischen Friedhof gibt es in der Evangelischen Kirchengemeinde Ruppichteroth am Freitag, 9. November, ab 19.30 Uhr in der Burgstr. 8.

Synagogale Musik und Hintergr├╝nde zur j├╝dischen Geschichte an der Siegm├╝ndung stehen auf dem Programm der ├Âkumenischen ÔÇ×Nacht der Erinnerung" am 9. November ab 21 Uhr in Niederkassel, Pfarrkirche St. Laurentius, Provinzialstr. 12.

Am Samstag, 10. November, erinnert der ├ľkumenekreis in Hennef an die Zerst├Ârung der Synagoge in Geistingen. Anschlie├čend gibt es einen gemeinsamen Gang zur Gedenkst├Ątte. Die Feierstunde beginnt um 19 Uhr in der Pfarrkirche St. Michael, Kurhausstr. 1.

Kontakt

Sarala Christensen
Zeughausstra├če 7-9
53721 Siegburg
Fon: 0 22 41 - 54 94 50
Fax: 0 22 41 - 54 94 54
oeffentlichkeitsarbeit.
ekasur@ekir.de

┬ę 2009 Evangelischer Kirchenkreis An Sieg und Rhein | Zeughausstr. 7-9, 53721 Siegburg | Fon: 02241/5494-0 | Impressum | Datenschutzerkl├Ąrung