Evangelischer Kirchenkreis An Sieg und Rhein

Zeughausstraße 7-9 | 53721 Siegburg | Telefon: 02241 - 54940 | www.ekasur.de

Einladung zum Mittags-Gebet

30.03.20

An jedem Mittag um 12 Uhr läuten in den  Dörfern und Städten an Sieg und Rhein die Kirchenglocken.

Wir laden Sie ein: Wenn Sie sie hören, nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit. Entzünden Sie, wenn Sie möchten, eine Kerze. Sprechen Sie einen Psalmvers. Beten Sie für die, die unter der aktuellen Situation besonders leiden; tragen Sie vor Gott, was Ihnen persönlich auf dem Herzen liegt. Beten Sie das Vaterunser.

Unser Vorschlag:

Psalm 142,4

Und wenn mein Geist in Ă„ngsten ist, so nimmst DU dich meiner an.

 

Es tut gut, Gott, immer wieder zu Dir kommen zu können und bei Dir Halt zu finden. Das, was mich sonst hält, ist nicht da: der normale Rhythmus von Arbeit und Freizeit, der Kontakt zu Menschen, jemanden in den Arm nehmen, von jemanden in den Arm genommen werden, ein lebendiges Gespräch mit guten Freunden … ich mache mir Sorgen um liebe Menschen in der Nähe und Ferne, ich mache mir Sorgen um mich selber, vieles kreist in meinem Kopf und Herzen, und ich bekomme es nur schwer sortiert.

Es tut gut, Gott, jetzt am Mittag mit Dir ins Gespräch zu kommen und zu wissen: Mit mir tun das noch viele andere. Ich fühle mich getragen von Dir und von der Gemeinschaft der mit mir Betenden und so kann ich aussprechen, was mich jetzt bewegt: …

 

Gemeinsam mit allen Menschen, die diesem Gebetsaufruf gefolgt sind, kann ich darum sprechen:

Vater unser im Himmel,
geheiligt werde dein Name.
Dein Reich komme.
Dein Wille geschehe,
wie im Himmel so auf Erden.
Unser tägliches Brot gib uns heute.
Und vergib uns unsere Schuld,
wie auch wir vergeben unsern Schuldigern.
Und fĂĽhre uns nicht in Versuchung,
sondern erlöse uns von dem Bösen.
Denn dein ist das Reich und die Kraft
und die Herrlichkeit in Ewigkeit.
Amen.

 

Und wenn Sie können und mögen, singen Sie ein Lied, das Sie kennen.

Zum Beispiel: (EG 171)

  1. Bewahre uns, Gott, behĂĽte uns, Gott,
    sei mit uns auf unsern Wegen.
    Sei Quelle und Brot in WĂĽstennot,
    sei um uns mit deinem Segen,
  2. Bewahre uns, Gott, behĂĽte uns, Gott,
    sei mit uns in allem Leiden.
    Voll Wärme und Licht im Angesicht,
    sei nahe in schweren Zeiten,

 

In dieser Weise werden Sie an jedem Mittag mit vielen anderen Menschen in Ihrer Kirchengemeinde und in anderen Kirchengemeinden verbunden sein.

Kontakt

Anna Neumann
Telefon 02241549450
anna.neumann@ekir.de

FĂĽr Gemeindebrief und Website

Texte, Fotos, Anzeigen: Diese Materialien stehen den Kirchengemeinden An Sieg und Rhein fĂĽr Gemeindebrief und Website zur VerfĂĽgung:

 

 

 

© 2009 Evangelischer Kirchenkreis An Sieg und Rhein | Zeughausstr. 7-9, 53721 Siegburg | Fon: 02241/5494-0 | Impressum | Datenschutzerklärung