Evangelischer Kirchenkreis An Sieg und Rhein

Zeughausstrae 7-9 | 53721 Siegburg | Telefon: 02241 - 54940 | www.ekasur.de

Alles hat seine Zeit: Projekt Geschwisterbetreuung „Atempause“ an der Kinderklinik wird beendet

23.03.20

Natürlich ist jetzt durch die Corona-Pandemie alles anders. Aber der Trend ist: Kinder verbringen heutzutage viel mehr Zeit in der Schule. Der Unterricht reicht oft bis in den Nachmittag hinein. Auch die Betreuungszeiten in den Kindertagesstätten wurden in den letzten Jahren ausgeweitet. Veränderungen, die ihr Gutes haben, aber auch ein großartiges evangelisches Projekt überflüssig machen: Der Kirchenkreis An Sieg und Rhein gibt die vor rund 15 Jahren begonnene Geschwisterbetreuung „Atempause“ an der Asklepios-Kinderklinik in Sankt Augustin zum Monatsende auf. Sie richtete sich an Geschwisterkinder von kleinen Patientinnen und Patienten.

Großen Dank zollt Superintendentin Almut van Niekerk der Leiterin der „Atempause“, Claudia Becker-Cyffka, und dem Team der Ehrenamtlichen für ihr Engagement. Ihr Angebot galt den gesunden Geschwisterkindern. Sie fanden buchstäblich eine Atempause in der Zeit, in der die Erkrankung von Bruder oder Schwester sämtliche Energie in der Familie band.

Spielen, Basteln, (Vor)-Lesen, Malen, Ausruhen, Reden, Hausaufgaben machen – das waren die Angebote der „Atempause“. Dafür stellte die Klinik einen Raum zur Verfügung, der Kirchenkreis füllte es mit schönen Möbeln, Büchern, Spielsachen und vor allem mit fürsorglichen Menschen.

Die veränderten Betreuungszeiten in Schule und Kita führten dazu, dass die Geschwisterkinder heute in ihrer vertrauten Umgebung gut versorgt sind. Das Angebot „Atempause“, 2012 mit dem Preis „Beispielhaftes Ehrenamt“ der Stadt Sankt Augustin ausgezeichnet, wird deshalb auf Wunsch des Teams nicht länger aufrechterhalten.

Der Dank von Superintendentin van Niekerk wie auch von Klinikseelsorgerin Editha Royek gilt auch den Gemeinden und Gemeindemitgliedern, die in den vergangenen Jahren in Kollekten in den Gottesdiensten Geld für die "Atempause" zur Verfügung gestellt haben. Ein verbliebener Betrag von rund 6.000 Euro wird nun – ganz im Sinne der Anliegen der „Atempause“ – für Aufgaben der Unterstützung von Kindern und ihren Familien im Diakonischen Werk An Sieg und Rhein weitergegeben.

Kontakt

Anna Neumann
Telefon 02241549450
anna.neumann@ekir.de

Für Gemeindebrief und Website

Texte, Fotos, Anzeigen: Diese Materialien stehen den Kirchengemeinden An Sieg und Rhein für Gemeindebrief und Website zur Verfügung:

 

© 2009 Evangelischer Kirchenkreis An Sieg und Rhein | Zeughausstr. 7-9, 53721 Siegburg | Fon: 02241/5494-0 | Impressum | Datenschutzerklärung