Evangelischer Kirchenkreis An Sieg und Rhein

Zeughausstraße 7-9 | 53721 Siegburg | Telefon: 02241 - 54940 | www.ekasur.de

Kreative Integration

02.05.17
Fotos: Valeska Zepp

Fotos: Valeska Zepp

Türkische Frauen stricken anders. Sie legen sich den Wollfaden wie eine Kette um den Hals und heben die Maschen mit dem Daumen auf die andere Stricknadel. „Das Gestrickte sieht viel gleichmäßiger aus als bei mir“, findet Maria. „Stimmt. Aber sooft ich es schon probiert habe, ich kann so nicht stricken“, sagt Angelika. Hatice zeigt es ihr trotzdem noch mal geduldig, setzt sich dann wieder und strickt weiter an einer pinken Socke.

Heute ist Hatice die einzige Türkin beim Kreativtreff, den es schon seit über fünf Jahren gibt. Sie sitzt mit sechs Frauen um einen langen Tisch herum, der fürs Frühstück gedeckt ist mit Brötchen, Butter, Marmeladen, gefüllten Weinblättern, Biomilch, Kaffee und Tee. Die Frauen haben ihre Strick- und Stickprojekte vor sich liegen und unterhalten sich, untermalt vom Geklacker der Stricknadeln.

„Ich wünsche mir, dass wieder mehr türkische Frauen und auch Frauen aus anderen Ländern kommen - der Austausch ist immer toll“, sagt Hanni, die genau wie Hatice schon seit Beginn des Kreativtreffs 2011 dabei ist.

Erster Anlass war eine Ferienaktion mit Näh- und Bastelangebot von Migrationsberatung und Integrationsagentur des Diakonischen Werks An Sieg und Rhein. „Danach wussten wir, es besteht großes Interesse an einem offenen, kreativen Treffpunkt für Frauen. Also richteten wir einen ein, zuerst in der Alemannenstraße“, sagt Maria Neuschaefer-Rube, Leiterin der Integrationsagentur.

"Wir haben hier alle Themen drauf"

Seitdem treffen sich Frauen unterschiedlicher Herkunft und verschiedenen Alters jeden Freitag – mittlerweile im Gemeindezentrum der Kreuzkirche in Troisdorf-Sieglar – von zehn bis zwölf Uhr zum Handarbeiten, Frühstücken und zum Reden. „Wir haben hier alle Themen drauf“, sagt Angelika. „Nicht nur Strickmuster und Kreativtechniken, sondern auch Alltagsprobleme, Kinder, Wechseljahre, Männer, Bücher, Putzen, Wetter – was einen eben gerade beschäftigt“. Hin und wieder lädt die Gruppe eine Referentin ein für Spezialthemen wie „Frauengesundheit“ oder „häusliche Pflege“.

Auf dem Tisch liegen Wollknäule und Stricknadeln. Man kann sein eigenes Handarbeitszeug mitbringen oder sich im Wollfundus bedienen. Immer mal wieder spenden Wollläden oder Privatpersonen Material – das Handarbeiten soll nicht daran scheitern, dass sich eine Frau keine Wolle leisten kann.

Angelika Kondilis leitet die Gruppe und steht mit ihrem umfangreichen Handarbeitswissen zu VerfĂĽgung. Sabine kam zum Beispiel in die Gruppe, weil sie ein Spinnrad in Einzelteilen gekauft hatte und nicht weiter wusste. Sie kannte Angelika von einem Workshop. Die bestellte sie samt Spinnrad zum Kreativtreff, half ihr beim Zusammenbauen und brachte ihr das Wollespinnen bei. Sie kam wieder. Heute versucht sie ihre erste Socke fertig zu stricken.

Die Frauen duzen sich. Das Alter reicht von 40 bis 70. Einige sind schon von Anfang an dabei und kennen sich gut. Andere sind neu dazugekommen. Karin hat vom Kreativtreff in der Zeitung gelesen, Susanne über Facebook von dem Termin erfahren. Für Hatice kam die Frauenrunde nach dem Tod ihres Mannes wie gerufen. Ihr Kinder sagten: „Mama, du darfst dich nicht verkriechen, du brauchst Ablenkung“. Die kreativen Freitagvormittage zusammen mit den anderen Frauen haben ihr beim Trauern geholfen. Und gegen das Alleinsein. Nebenbei sind dabei etliche Socken, Schals, Pullover und Mützen entstanden.

Valeska Zepp

Jede Frau ist herzlich willkommen, freitags von 10-12 Uhr den Frauentreff zu besuchen. Die Teilnahme inklusive FrĂĽhstĂĽck ist kostenfrei.

Adresse: GrabenstraĂźe 65/Ecke FlachtenstraĂźe in Troisdorf Sieglar

Mehr Informationen: Maria Neuschaefer Rube Integrationsagentur der Diakonie An Sieg und Rhein 02241 2521536, integrationsagentur@diakonie-sieg-rhein.de

Kontakt

Anna Neumann
Telefon 02241549450
anna.neumann@ekir.de

FĂĽr Gemeindebrief und Website

Texte, Fotos, Anzeigen: Diese Materialien stehen den Kirchengemeinden An Sieg und Rhein fĂĽr Gemeindebrief und Website zur VerfĂĽgung:

 

© 2009 Evangelischer Kirchenkreis An Sieg und Rhein | Zeughausstr. 7-9, 53721 Siegburg | Fon: 02241/5494-0 | Impressum | Datenschutzerklärung