Evangelischer Kirchenkreis An Sieg und Rhein

Zeughausstraße 7-9 | 53721 Siegburg | Telefon: 02241 - 54940 | www.ekasur.de

AUFMACHEN – Reformation 2017 An Sieg und Rhein

20.06.17
Das Logo des Reformationsfestes in Ekasur

Hören, Singen, (Quer)denken. Mit viel Musik, Gesang aus mindestens tausend Kehlen und reformatorischen Denkanstößen feiert der Evangelische Kirchenkreis An Sieg und Rhein am 31. Oktober 2017 in Sankt Augustin den 500. Geburtstag der Reformation. Unter dem Motto „AUFMACHEN“ kommen Christen aus dem gesamten Kirchenkreis mit vielen Gästen zusammen, um sich an die wechselvolle evangelische Geschichte zu erinnern und in die Zukunft zu blicken. Veranstaltungsort ist das Gelände des Klosters der Steyler Missionare in Sankt Augustin, Arnold-Janssen-Straße 30. „Dieser Ort bietet die Möglichkeit, je nach Wetter, drinnen und draußen zu feiern“, sagt Superintendentin Almut van Niekerk. „Viele Gemeinden gestalten speziell für das Fest Türen mit aktuellen Thesen zur Zukunft der Kirche. Die können dort sehr gut präsentiert werden. Am meisten freut mich jedoch, dass wir durch das großzügige Angebot der Steyler Missionare die Gelegenheit haben, das Reformationsjubiläum mit einem deutlichen ökumenischen Akzent zu feiern“, so die Superintendentin.

600 Musiker und Sängerinnen sind dabei

Im Mittelpunkt des Reformationsfestes am 31. Oktober steht die Musik. Das Rahmenprogramm mit Kinderspaß, Möglichkeiten zur Stärkung und Begegnung startet bereits um 14 Uhr auf dem Gelände des Klosters der Steyler in Sankt Augustin. Um 15.17 Uhr beginnt dann die Hauptveranstaltung, eine musikalische Andacht, auf die sich derzeit über 600 Musiker und Sängerinnen aus der Region vorbereiten. Traditionelle und zeitgenössische Kirchenmusik wird zu hören sein. Die meisten Stücke sind zum Mitsingen geeignet, dafür lässt der Kirchenkreis eigens ein Notenbuch drucken. Das Reformationsfest endet mit dem Abendsegen gegen 16.45 Uhr.

Zur Festvorbereitung sind momentan überall im Kirchenkreis Menschen aktiv, die in Anlehnung an den Thesenanschlag in Wittenberg Türen mit ihren Gedanken zur Reformation gestalten oder Mitmach-Aktionen vorbereiten. Diese werden am 31. Oktober präsentiert. Die Gemeinden öffnen damit symbolisch die Türen für alle, die neugierig auf die evangelische Kirche sind und Mitfeiern möchten.

GroĂźartige FĂĽlle

Mit einem Fotowettbewerb für Jugendgruppen „rund um Luther“ beteiligt sich das Kinder- und Jugendreferat des Kirchenkreises. Die Ausstellung der Ergebnisse und die Preisverleihung finden ebenfalls im Rahmen des Reformationsfestes statt. „Es gibt noch Möglichkeiten, sich mit weiteren Ideen in die Planung einzumischen“, betont die Superintendentin. „In unserem großen und heterogenen Kirchenkreis gibt es eine Vielfalt unterschiedlicher Blickwinkel auf die Reformation. Diese großartige Fülle möchten wir zeigen.“

Jutta Huberti-Post
ZeughausstraĂźe 7-9
53721 Siegburg
Fon: 0 22 41 - 54 94 50
Fax: 0 22 41 - 54 94 57
huberti-post@ekasur.de

© 2009 Evangelischer Kirchenkreis An Sieg und Rhein | E-Mail: info@ekasur.de | Zeughausstr. 7-9, 53721 Siegburg | Fon: 02241/5494-0 | Impressum & Datenschutz